DMS 2. Bundesliga, 04.02.2017 | Gelsenkirchen

2. Bundesliga gehalten!

Mit Platz 8 und 14.318 Punkten bewies unsere Damen­mannschaft am vergangenen Wochen­ende in Gelsen­kirchen, dass sie wirklich in die 2. Bundes­liga gehört.

Nach dem Aufstieg aus der Oberliga in 2015 stellten die „Mädels” nun mit dem erneuten Klassen­erhalt ihre schwimmerischen Qualitäten unter Beweis.

Sehr erfreulich war das gute Zusammenspiel aus erfahrenen Athletinnen und Nach­wuchs­talenten, welche auch in den nächsten Jahren für Furore sorgen können. Zumal weitere junge Schwimmerinnen vor dem Sprung in das A-Team stehen.

Neben der mannschaftlichen Geschlossen­heit überzeugten auch die Einzel­ergebnisse, eine Auf­listung aller persönlichen Best­zeiten und Top-Zeiten würde den Rahmen sprengen.

Bemerkens­wert waren u. a. sicherlich die 800m Freistil von Catharina Fecke (Jg. 2003), die nicht nur bei der End­zeit von 9:42,81min. eine neue Best­marke aufstellte, sondern bei den Zwischenzeiten gleich auch noch neue Best­leistungen erzielte. Alicia-Sophie Maubach (Jg. 2000) verbesserte sich über 200m und 400m Lagen sowie 800m Freistil um teilweise über 10sek.

Auch die etablierten Kräfte Angela Sievernich, Hannah Weis, Annika Opper­mann und Sanne Leyen­decker, die bedingt durch Ausbildung oder Studium nicht das volle Trainings­pensum absolvieren können, zeigten ihre ganze Klasse mit guten Ergebnissen.

Herzlichen Glückwunsch an alle Aktiven und die Trainer Willi Wirtz und Paul Habricht!

Deutsche Mannschaftsmeisterschaften 2017, 2. Bundesliga

Bilder

Protokoll

Zurück